Startseite
    Australien
    Neuseeland
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Martins Reisefotos
   Unsere Reisefotos
   Lisa`s Weltreise



Webnews



http://myblog.de/australien08

Gratis bloggen bei
myblog.de





Christchurch-Sydney-Blue Mountains

Endlich, wir haben zugang zu unserem account.

der abschied von neuseeland fiel uns sehr schwer, da wir eine super zeit dort verbracht haben. regen und truebes wetter am abreisetag erleichterte uns die abreise jedoch ein wenig. am flughafen der erste schreck. wir sind zu schwer. wir meinen natuerlich unser gepaeck. marinas gepaeck wog in basel noch 16 kilos, in christchurch ganze 23 kilos. was ist passiert? falls ihr das gefuehl habt, dass sie soviel eingekauft hat, der taeuscht sich. dem ist nicht so. gepaeck etwa gleich wie bei der anreise plus den harry potter. fazit: harry potter buch wiegt 7 kilos????? haeh??? claudias gepaeck in basel noch 19 kilos, hier auch 23 kilos. die "nette" dame am schalter, hat nicht mit sich diskutieren lassen oder eine zweite waegung vorgenommen, sondern uns blechen lassen. stolze 40 dollar durften wir hinblaettern. na gut, nach einem kaffe hatten wir uns beruhigt, so gut das neben den weihnachtlichen geigenklaengen von zwei ernst dreinblickenden jungen damen ging. dann, der zweite schreck. als wir uns auf den weg zu unserem gat machten, wurden wir von einer ebenfalls "netten" dame darauf hingewiesen, dass wir unsere ausreisegebuehr noch nicht bezahlt haben. genau, ausreisegebuehr, sprich man muss pro person 25 dollar bezahlen, dass man das land verlassen darf. da soll noch einer die logig dahinter verstehen. na gut, wir um gut 100 dollar in einer stunde aermer und ab ins flugzeug. den flug ueberstanden wir mit temesta.

austalien, sydney, schoenes wetter. unser qurtier, in dem wir logierten kings cross. bitte nicht nachahmen, da SEHR laut,  SEHr ueberfuellt, SEHR verkotzt und SEHR sch.... ist. unsere motivation noch nicht am nullpunkt, doch nahe dran. den ersten abend assen wir mit doreen, eine deutsche, die wir in chrtistchurch in unserem backpacker kennengelertn haben und die wir auf unserem flug wieder getroffen haben zusammen. sydney kurz gefasst.

plus: konzertbesuch in der oper (tschaikowsky), botanischer garten, the  rocks und skiline etc.

minus: vorweihnachtszeit, alles irre mensche, viel zuviele und einfach ueberfuellt.

wir hatten beide einen kleinen kulturschoch und waren von sydney eher endtaeuscht, obwohl wir beide die stadt in guter erinnerung hatten. war wohl einfach der falsche zeitpunkt.(wer steinigt fuer marina goerge michael, last christmas i gave you my haert....)

gestern endlich der tag, an dem wir unser camper geholt haben. unsere motivation gestern besser, wurde jedoch immer schlechter. keine angst, auto ist tip top, faehrt gut, doch wir wohl einfach zu sensibel im moment und gestresst, genervt. die fahrt in die blue mountains auf einer autobahn und alles zuviel. naja, beim einkaufen unserer lebensmittel haben wir uns mit der welt wieder versoehnt. das einraeumen des autos verlief ohne probleme und wir haben genuegend platz. die erste nacht arschkalt und wir glichen wohl eher einem liebespaar, eng umschlungen unter einem leintuch, bibber....

heute morgen der plan wandern zu gehen, wurde leicht geandert in decken einkaufen bzw. wir haben zwei guenstige schlafsaecke im ausverkauf gefunden. ja und wie das so ist, wir haben noch mehr eingekauft... haben nun aber die ganze ausruestung und essen bis ende februar....

uns geht es much better und wir sind zuversichtlich, dass sich eine gute stimmung wieder einstellt.

also ihr seht, reisen kann manchmal auch nicht so schoen sein.

gruess claudia und marina

PS: wir gehen morgen wandern...

@ schtiif: gueti besserig und es chunnt alles wieder besser. schoen brav tee trinke und die sach useschwitze.

@ martin: wurden waehrend der schweigeminute an dich fast von einem bus getoetet.

19.12.07 02:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung